Suche
  • thelenstefan

Grüße aus Barcelona

Als ich heute morgen aufgewacht bin, habe ich mich gleich wieder aufs Rad gesetzt mit meine Taschen und bin los gefahren. Nicht weil ich vergessen hatte, das die Tour zu Ende ist, nein ich wollte die frühe Morgenstunde für ein paar Bilder mit Rad und Zubehör vor der Segrada Familia nutzen - Showtime.



Dafür das dies mein erster Tag nach der Tour war, ist er ziemlich eng getaktet gewesen. Mein lieber Freund Tomas Borm hatte mir zum Geburtstag zwei Dinge geschenkt. Zunächst hat er für mich den Rücktransport meines Rades organisiert und des weiteren hat er für meine Ankunft einen Physiotherapeuten engagiert, der mir heute eine belebende Massage verpassen sollte. Zwei wirklich richtig gute Ideen - Danke Tom!


David Sancha Mont war der freundliche junge Kerl, der mich schon um 9:30 im Hotel aufgesucht hat, um mir eine Ausarbeitung der touristischen und kulinarischen Möglichkeiten für meinen Aufenthalt zu übergeben und mein Rad incl. dem nicht mehr benötigten Rad-Gepäck abzuholen - was ein Service.


Parallel hatte David auch schon für 10 Uhr den Physiotherapeuten Toni Bove organisiert, der mir den den Rücken, den Nacken und die Beine durchgeknetet und gerade gerückt hat. Toni hat schon als Physio für den FC Barcelona gearbeitet und auch schon Messi bearbeitet. Also auch hier - höchstes Niveau!


David Sancha Mont - Toni Bove - Stefan

Ja, und dann war schon vor dem Mittag alles abgeschlossen, was noch als Nachbereitung der Reise in Barcelona zu tun war.


Am Nachmittag habe ich mir dann das Stadion Camp Nou des FC Barcelona angesehen. Und dort habe ich auch die folgende Botschaft zum Abschluss der Reise für euch aufgenommen:


https://1drv.ms/v/s!Ajr1Atr8ezJrg7I2bt-4hRyrFGODVA


Ich hoffe, das der O-Ton auch funktioniert. Mir ist es wichtig mich bei all denen zu bedanken, die durch direkte Unterstützung und Interesse an der Reise mir geholfen und mich motiviert haben. Auch der Erfolg der Spendenaktion mit bisher fast 2.800€ von über 60 Spendern hat mich überwältigt und sehr bewegt. Das das so funktioniert, da war ich mir am Anfang unsicher. Daher an Alle, die die Sache unterstützt haben nochmal vielen, vielen herzlichen Dank 🫶.


Jetzt wird es natürlich keinen täglichen Blog mehr geben. Die Spendenaktion läuft natürlich noch weiter. Und ich werde mich von zu Hause an dieser Stelle sicher noch mal melden, ob denn mein Rad und alles Andere auch wieder gut angekommen ist.


Nochmal vielen Dank für eurer Interesse, die Unterstützung und Motivation.


Stefan Thelen

225 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen