20190312_202613453_iOS.jpg

Das Rad

Das Rad, mit dem ich diese Tour fahren werde, ist ein Gravel Bike des Bocholter Radversenders Rose. Es ist das Modell Backroad mit einem Carbonrahmen. Das Rad habe ich mir 2019 zugelegt und es ist durch die Möglichkeit, flexibel alle Untergründe befahren zu könne, zu meinem absoluten Lieblingsrad geworden. Hier ein paar Details zur Ausstattung:

  • Schaltung: Ultegra DI2 11-fach

  • Übersetzung: Kompaktkurbel 50/34, Ritzelpaket 12-32

  • Laufräder: Rose R Thirty Disc 28“

  • Reifen: Continental Terra Trail 40mm

20200627_131418094_iOS.jpg

Gepäck

Auf den Radreisen der vergangenen Jahre habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich am besten mit einem Gepäckträger mit zwei Satteltaschen am Heck zu recht komme. Dazu eine Rahmentasche und einen Rucksack für die Wertsachen, den ich auf den Gepäckträger spanne. Diese Kombination bietet mir ausreichend Platz und das Rad lässt sich noch gut fahren und beherrschen.

Das klassische Gravel-Gepäck-Setup mit Arschrakete (Taschen unter dem Sattel) sowie Rahmen- und Lenkertasche sind mir vom Stauraum zu klein. Zudem empfinde ich eine Tasche am Lenker als Fremdkörper, der das Fahrverhalten des Rades verschlechtert.

  • Black Creek Satteltasche 15l

  • Rose Custommade GT-Gepäckträger

  • Rahmentasche Ortlieb Frame-Pack Toptube

  • RACE AIR Fahrradrucksack

 
komoot-logo_edited.jpg

Planung

Software und Landkarten zur Planung der Route

garmin-basecamp-logo-282829.jpeg

Track & gpx

Track bei komoot und Download gpx-Datei

garmin-edge-820-3.jpg

Navigation

Garmin Edge 820

 
Komoot-Karte-BS-BCA-Genf.jpg

Braunschweig

Wolfenbüttel

Höxter

Hannoversch Münden

Kassel

Bad Hersfeld

Frankfurt

Mainz

Strasbourg

Freiburg

Basel

Genf

Lyon

Avignon

Arles

Perpignan

Tossa

Barcelona

Etappen &
Route

Die geplante Route hat eine Länge von ca. 2.400 km. Für die Bewältigung dieser Strecke nehme ich mir 4 Wochen Zeit, so dass ich pro Woche um die 600 km fahren werde. Wenn ich pro Tag 100 km fahre, kann ich mir pro Woche einen Ruhetag leisten – so der grobe Plan. Ich plane die Etappen nicht weiter im Detail vor. Wetter und Gelände werden sicher Einfluss nehmen und außerdem ist die Unbestimmtheit der Ereignisse einer solchen Reise eine wichtige Motivation für mich.

Von Braunschweig bis Mainz habe ich mir eine ruhige Radroute mit dem Autorouter aus dem Tour-Explorer erstellt. Von dort führt die geplante Strecke entlang des Rheinradweges bis Basel mit einem Abstecher nach Freiburg. In Basel werde ich auf den Jura-Radweg abzweigen (Jura-Route - Veloland (schweizmobil.ch). Die gpx-Dateien dazu habe ich bei komoot gefunden.

In Genf beginnt der Rhone-Radweg, der über Lyon entlang der Rhone bis ans Mittelmeer führt. Den Rest der Strecke habe ich mir händisch in komoot erstellt. Vom Rhone-Delta führt die Route entlang der Mittelmeerküste bis nach Barcelona.

 
 
20211113_122135929_iOS (2).jpg

Packliste

Für diejenigen, die im Detail daran interessiert sind, was ich auf der Tour mitnehme und auch nicht mitnehme, habe ich meine persönliche Packliste verlinkt.

 

Da ich in Hotels und Pensionen übernachte, benötige ich kein Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kochgeschirr, usw …

 

sondern reise eher mit „leichtem Gepäck“